ASTON MARTIN V8 VANTAGE Occasion - Gebrauchtwagen kaufen

- 55 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Die Geschichte des Aston Martin V8 Vantage

Seit Ende der 40er Jahre ist der britische Automobil Hersteller Aston Martin für seine Fahrzeuge in den Bereichen Coupés und Cabriolets der absoluten sportlichen Luxusklasse bekannt und durchaus auch beliebt. Gute zwanzig Jahre haben die Briten mit wunderschönen und handgefertigten Sech-Zylindern gearbeitet. Im Jahr 1967 wurde dann mit dem Fahrzeugmodell des Aston Martin DBS ein durchaus stärkerer V8-Motor auf den Markt gebracht. Im Jahr 1972 wurde diese Reihe dann umbenannt in Aston Martin V8.

Insgesamt gab es fünf Generationen der Aston Martin V8 Reihe, die bis in das Jahr 1989 produziert wurden und als wohl einziges Fahrzeug des britischen Sportwagenherstellers in zwei verschiedenen Varianten auf dem Markt zur Auswahl standen: Als schicken und klassischen Coupé und als sportliches und elegantes Cabriolet. In all den Jahren wurde die V8 Reihe jedoch auch zum Aston Martin VIRAGE umbenannt, fand allerdings erfreulicherweise im Jahr 1996 wieder zurück zu seiner Bezeichnung V8 die auch bis in das Baujahr 2000 geblieben ist. Denn darauffolgend kamen die Modelle des Aston Martin V12 VANQUISH und des Aston Martin DB9, die mit V12 Motoren glänzten. Aber: gute fünf Jahre später hatten die Briten dann doch wieder den richtigen Riecher mit dem Aston Martin V8 Vantage zurück zur beliebten Acht-Zylinder Variante zu kommen.

Der Aston Martin V8 Vantage ab dem Jahr 2005

Mit der erfreulichen Wiederbelebung des V8 erschien im Jahr 2005 das Fahrzeugmodell des Aston Martin V8 Vantage. Ein luxuriöser, eleganter und eben sportlicher Coupé. Das Modell war nicht nur ein Highlight für die Augen, sondern auch das Fahrvergnügen konnte trotz V8 Motor beibehalten werden. Eben ein Klassiker! Gute zwei Jahre nach der Einführung des Aston Martin V8 Vantage erschien eine sogenannte Roadster Variante des Fahrzeugmodells. Die Fahrzeuge wurden auf einem leichten Aluminium Chassis aufgebaut, hatten allerdings durch das weniger überstehende Heck eine verkürzte Karosserie von ca. 4,38 m. Das Design erinnerte an das Modell des Aston Martin DB9.

Aber auch der neuere V8 Motor hatte eher wenig mit dem Aston Martin V8 Vantage aus seiner ersten Generation zu tun. Der Hubraum wurde auf 4.3 Liter geringer und kam somit auf 385 PS (283 kW). Eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h war damit durchaus möglich. In gerade einmal 5 Sekunden gelang die Beschleunigung von Null auf Einhundert. Sensationelles und pures Fahrvergnügen auf der ganzen Linie. Der schöne Sportwagen verfügt serienmässig über ein sechsgängiges Handschaltgetriebe. Jedoch auch ein sechsgängiges-Sportgetriebe mit Halbautomatik steht gegen Aufpreis zur Verfügung.

Der Aston Martin V8 Vantage: Ein eleganter Sportwagen mit Power

Liebhaber und Freunde von charmanten Sportwagen sind mit dem Modell des Aston Martin V8 Vantage bestens bedient. Das Fahrzeug strahlt einfach all das aus, was man sich für einen echten wiederaufgelebten Oldtimer wünscht: Eleganz, Luxus und Moderne und hinzu das gewisse Etwas. Mit ordentlich Power unter der Haube zeigt der V8 Motor wirklich was er kann. Fahrvergnügen und Freude auf der ganzen Linie. Ob für den alltäglichen Gebrauch in der Innenstadt, oder einfach nur als Zweitwagen um an den Wochenenden und freien Tagen einfach mal richtig Gas zu geben. Ein echter Sportler mit Klasse!