BMW 2002 Occasion & Neuwagen

- 7 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Sortieren nach
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Dynamisch und Konventionell: Der BMW 2002

Bereits ein paar Jahre zurückliegend, im Jahr 1968, brachte der Automobil Hersteller den BMW 2002 auf den Markt. Ein auf den ersten Blick eher konventioneller Fahrzeugtyp, der gut bürgerlich zu jeder Familie passt. Eigentlich kein typischer BMW, wenn man an die anderen sportlichen und eleganten Modelle denkt. Aber in den 60er Jahren waren eben auch Design und Leistung noch nicht so hochmodern wie vielleicht heute. Nichtsdestotrotz wurde der BMW 2002 seinerzeit ein echter Liebling. Bei Kennern und Liebhabern sogar bis in die heutige Zeit.

Der BMW 2002 ist nicht nur ein Durchschnittswagen

Der BMW 2002 ist dynamisch und irgendwie auch unauffällig zugleich. Trotz seines einzigartigen Designs ist er nicht wirklich aussergewöhnlich. Man muss ihn aber mögen. Keine Frage dass nicht jeder BWM Freund auf das Modell und Design des 2002er steht. Er ist eben etwas „Old-School“. Trotz allem bringt er gute Leistung und ist daher nicht der typische Durchschnittswagen wie er anfangs vielleicht von sich denken mag. Das er aber eben auch nicht als sportlicher Flitzer angesehen werden kann sollte jedem bewusst sein.

Und wo wir bei der Leistung sind: das Anfangsmodell des BMW 2002 schaffte es mit seinem 2 Liter Motor auf 100 PS. Kein Jahr nach dem ersten Modell brachte der Autoriese bereits das Nachfolger Modell, den BMW 2002 ti raus, der es auf 120 PS schaffte. Im Jahr 1971 wurden diese Modelle durch den 2002 tii abgelöst, der mit Einspritz Motor nun auf 130 PS kam. Der BMW 2002 turbo sollte einst der wilde und sportliche Fahrzeugtyp der 2002 Reihe werden, kam aber bei den Kunden mit seinen 170 PS nicht so gut an, wie erhofft.

Erweiterungen der Ausstattung für Moderne des BMW 2002

Bei den Nachfolge Modellen setzte BWM sein Ziel insbesondere auf die Erweiterungen bei der Ausstattung im Innenbereich des Fahrzeugs. So wurden Sicherheitsgurte und Kopfstützen hochwertiger erneuert und auch die Sitze und Armaturen konnten sich über ein neues Design erfreuen. Gerade diejenigen, die schon einmal in einem 2002er gesessen haben staunen über die komfortablen Sitze und die recht übersichtliche und einfach Bedienung des Modells. Nach Aussen veränderte sich der BMW 2002 durch grössere Rückleuchten und einem schlichteren Kühler. Das war es aber auch fast schon. Alles in allem sollte an dem Einstiegesmodell des BMW 2002 nicht wirklich viel verändert werden. Es ist und bleibt eben ein Wagen für Liebhaber dieser Reihe.

Nachdem die Produktion des Modells eingestellt wurde sind aber heutzutage noch ausreichend Ersatzteile vorhanden, so dass es keinerlei Probleme geben sollte ein BMW 2002er aufzustocken. Schlussendlich kann man über den BMW 2002 denken was man möchte. Es ist ein praktisches, kleines und sehr unauffälliges Fahrzeug, das mit einer guten Leistung eines Kleinwagens durchaus mithalten kann. Auch wenn das Design etwas „in die Jahre“ gekommen sein mag, so wissen gerade Liebhaber dieser BMW Reihe zu schätzen, was für ein kleines Schmuckstück der BMW 2002 ist. Und sind wir einmal ehrlich: kommen nicht irgendwann im Laufe der Zeit solche „Oldies“ wieder in Mode und werden dadurch zu echten „Goldies“?!