BMW 320 Occasion & Neuwagen

- 875 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Sortieren nach
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Ein grosser Liebling: Der BMW 320

Einen ganz besonderen Liebling der BMW 3er Reihe brachte der Automobil Hersteller im Jahr 1975 auf den Markt: den BMW 320. Dieser Fahrzeugtyp gilt als die am häufigsten verkaufte Dreier-Limousine des Konzerns mit den höchsten Stückzahlen. Denn bereits sechs Jahre nach der Markteroberung wurde das Millionste Fahrzeug dieser Reihe vom Band gerollt. Die grössten Konkurrenten des BMW 320 sind der VW Passat, der Audi A4 und die Mercedes Benz C-Klasse.

Schick und sportlich in der Optik und ordentlich etwas unter dem Kasten, das ist der BMW 320. Neben der Limousine gibt es in der BMW 3er Reihe auch einen Coupé, einen Cabriolet und einen Kombi. Liebhaber und Fans des Autoriesen wissen die Fahrzeugmodelle zu schätzen. Kein Wunder, denn egal welchen Fahrzeugtyp der BMW 3er Reihe man fährt, Fahrspass und Fahrerlebnis sind garantiert. Der für BMW typische Komfort und die hochwertige Ausstattung setzen dem ganzen noch ein dickes i-Tüpfelchen drauf. Das perfekte Auto schlechthin!

Der BMW 320: ein Modell, viele Variationen

Der BMW 320 war unter anderem eines der ersten Fahrzeuge des Automobil Hersteller aus Bayern, der zum Marktbeginn mit verschiedenen Motoren an den Start ging. So standen im Anfangsjahr 1975 der 2.0 Liter Hubraum mit einem Vier-Zylinder und netten 109 PS, zusätzlich ein Sechs-Zylinder mit ganzen 122 PS und zu guter Letzt ein Einspritzer – auch als BMW 320i, mit stolzen 125 PS als Vier-Zylinder zur Auswahl. Die maximalen Geschwindigkeiten der ersten 3er Modelle schafften es auf stolze 182 km/h in der Spitze. Fahrspass pur!

Die ersten Modelle des BMW 320 waren ausschliesslich Limousinen mit zwei Türen. Der Unterschied zwischen dem Modell 320 und den „kleineren“ Fahrzeugtypen BMW 316 und / oder auch BMW 318 sind die runden Doppelscheinwerfer, die später die komplette 3er Reihe des Autoriesen darstellen sollte. In der zweiten Generation wurde speziell in der Karosserie einiges getan. Im Jahr 1982 folgte der BMW 320 Kombi für diejenigen, die etwas mehr Platz benötigen, eine Limousine mit vier Türen, ein sportlicher Coupé, ein schickes Cabriolet und ein feiner Kompaktwagen. Damit sollten möglichst alle Kundenwünsche erfüllt und viele Neukunden angesprochen werden. Ein Auto – viele Variationen. Damit konnte BMW sicher sein, dass für jeden Liebhaber das passende Modell dabei ist.

Ein leistungsstarkes Traumauto: der BMW 320

Auch wenn der Automobil Hersteller aus Bayern bereits jeden Kunden mit den verschiedenen Fahrzeugmodellen der BMW 3er Reihe abdecken konnte, so tüftelten die Macher weiter. Eine Erneuerung in der Optik folgte in den Jahren um 2000 bis 2007, als die ersten Diesel Modelle mit direkter Einspritzung hergestellt wurden. Der BMW 320d mit stolzen 136 PS (100 kW) war als Limousine und Kombiwagen erhältlich. Nach Produktionsende im Jahr 2001 folgte ein etwas stärkerer Diesel der dann in den Varianten Coupé, Limousine, Cabriolet, Compact und Touring auf den Markt kam. Ein Diesel der in allen Karosserieformen verfügbar war. Unter den Benzinern der BMW 3er Reihe war der BMW 320i mit satten 170 PS (125kW) und 2.2 Liter Hubraum bei Sechs-Zylindern verfügbar.

Der Umwelt zuliebe wurde die BMW 3er Reihe ab 2005 dann mit sechsgängigem Getriebe und mit Start und Stopp Automatik angepasst. Das Modell des BMW 320d erfreute sich über einen Partikelfilter von Ruß. Der flotte Benziner 320i erhielt ebenfalls ein Facelift mit Vier-Zylinder und schaffte fortan 170 PS (125 kW) mit geringem Ausstoss von CO2.

Die 3er Reihe des Autokonzerns BMW ist aufgrund des schicken Designs, der hohen Leistung, der Vielfalt an Karosserien und nicht zu guter Letzt der umweltschonenden Technik ein durchweg beliebtes und weltweit viel verkauftes Fahrzeug.