BMW 850 Occasion & Neuwagen

- 13 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Sortieren nach
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Ein Coupé Oberklassewagen: Der BMW 850

Im Jahr 1989 brachte der Automobil Hersteller BMW die 8er Reihe als Fahrzeugtypen auf den Markt. Ein Oberklassewagen als Coupé mit dem BWM 850 dessen Vorderseite sehr stark an das Modell des BMW M1 erinnert. Durch die 8er Reihe des Autoriesen BMW konnte die 6er Baureihe beerbt werden umso den Miststreitern auf dem Automarkt, darunter Coupé Modelle (C140 und C126) von Mercedes Benz, die „Zähne zu zeigen“. Der BMW 850 war ausschliesslich als Coupé Modell verfügbar und konnte durch sein klassisches, aber dennoch modernes Design überzeugen. Die Produktion dieses Fahrzeugtypen lief bis ins das Jahr 1999 und galt bis dahin mit als das teuerste in der Herstellung von BMW. Seltsamerweise konnten anders als erwartet mit dem BMW 850 keine grossen Verkaufszahlen erreicht werden, insbesondere auf Übersee.

Der BMW 850 gilt als Leistungsstarkes Modell

Schaut man sich die Motoren und die vorhandene Technik der 8er Reihe von BMW an, erinnern diese sehr stark an die aus der BMW 7er Reihe. Bei Markteinführung war der BMW 850i lediglich mit einem Zwölf-Zylinder Motor verfügbar, der es auf stolze 300 PS (220kW) schaffte. Eine durchaus starke Leistung für einen Coupé. Um auf den Strassen Gas zu geben konnte zwischen einem sechsgängigen Schaltgetriebe oder einem viergängigen Automatikgetriebe gewählt werden. Damit war dementsprechend auch der amerikanische Markt bedient.

Doch der Coupé der Oberklasse kann durchaus mehr! Im Jahr 1992 folgte der BMW 850CSi dessen Zwölf-Zylinder Motor stolze 380 PS (280kW) schaffte. Mit einem sechsgängigen Schaltgetriebe war ein garantierter Fahrspass auf den Strassen gegeben. Ein weiteres Fahrzeugmodell der BMW 8er Reihe ist der 840i mit V8 Motor und 286 PS (210 kW), der 1993 auf den Markt kam. Der BMW 850Ci konnte sich 1994 über ein Facelift freuen. Satte 326 PS (240kW) schafft der Coupé mit fünfgängigem Automatikgetriebe nun. Im weiteren Verlauf der 8er Reihe wurde der 850CSi aber eingestellt und ein Nachfolger dieser Serie war vorerst nicht geplant, bis der BMW 6er E63 diesen ablöste.

Auf der Basis der BMW 8er Reihe stellt die Firma Alpina den Alpina B12 her. Bis ins das Jahr 1994 gab es dieses Modell mit V12 Motor und Automatikgetriebe. Ganze 350 PS (257 kW) schaffte dieses Fahrzeug. Auch der BMW 850CSi wurde von Alpina „nachgebaut“ und fand sich im Modell B12 5.7 wieder. Allerdings sind diese beiden Fahrzeugmodelle nicht auf die bei dem Autoriesen bekannten 250 km/h geregelt, sondern die maximale Geschwindigkeit beträgt hier volle 280 km/h / 300 km/h.

Der komfortable und hochwertige Innenraum des BMW 850

Während das Äussere Design des BMW 850 nicht sonderlich auffällig oder extravagant ist, kann der Innenbereich des Fahrzeugs mit hochwertigen Komfort punkten. So bieten die Sitze einen angenehmen Platzkomfort, so dass auch bei längeren Fahrten kein Gefühl der Enge aufkommt. Die Armaturen sind gradlinig und klar. Es ist alles so vorhanden, wie es aus den früheren 90er Jahren üblich und auch nötig war. Der BMW 850 ist damit ein wunderbarer Coupé der Oberklasse, der es durchaus auch verdient hat zu zeigen was er auf der Strasse kann.