BMW Z3 Occasion & Neuwagen

- 34 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Sortieren nach
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Der Liebling schlechthin: Der BMW Z3

Als 1996 der weltweite Autoriese BMW das Modell des BMW Z3 auf den Markt brachte, wurde dieses Fahrzeug direkt zum absoluten Liebling und begeisterte jeden. Dies lag bestimmt auch mit daran, dass sogenannte Roadster zu dieser Zeit in aller Munde, und dadurch eben auch extrem beliebt waren. Der BMW Z3 wird in South Carolina hergestellt und ist damit auch das erste Modell des Automobil Herstellers BMW, welches nicht komplett in Bayern angefertigt wird.

Die Verkaufszahlen zeigen deutlich, wie sehr der schicke Roadster bei den Kunden ankommt. In den Jahren von 1996 bis 2002 schaffte es der BMW Z3 mit 4-Zylinder stolze 280.000 Mal zum Verkauf. Wie bereits der BMW Z8 erinnert auch der BMW Z3 an den legendären 507er, den BMW in den 50er Jahren auf den Markt brachte. Das zeitlose und klassische Design und die hohe Leistung machen den BMW Z3 zu einem Hingucker auf der Strasse.

Der BMW Z3 in der Leistung stark

Mit einem 1.8 Liter Vierzylinder Motor kam der BMW Z3 1996 auf den Markt und schaffte damit 115 PS. Nicht unbedingt der schnelle Sportwagen, dennoch aber Leistungsstark und rasant. Bereits ein Jahr später folgte der Z3 auch in einer M Variante mit 3.2 Liter als Reihen Sechszylinder mit stolzen 325 PS. Viel Kraft und Power, eine wahre Drehfreude und ordentlich Temperament – all das ist der BMW Z3. Langlebige Motoren die Standhaft bleiben und volle Leistung bringen. Ob als Sechs-Zylinder oder als Vier-Zylinder – beide Modelle haben es in sich und sorgen für ein enormes Fahrerlebnis.

Neben dem Roadster Modell brachte der Automobil Hersteller auch einen Coupé der Z3 Reihe heraus, der sich jedoch nicht so grosser Beliebtheit erfreuen konnte. Der Zweisitzer ist aber trotz allem ein sportliches Fahrzeug, das durchaus überzeugen kann. BMW Kenner und Insider wissen den Z3 Coupé klar zu schätzen.

Klassisches Design und moderne Ausstattung: Der BMW Z3

Der Roadster aus der Z3 Reihe kann sich optisch sehen lassen. Runde Linien, leicht geschwungen, dazu ein kurzes Hinterteil und vorne etwas Länger gezogen. Schlicht. Klassisch. Zeitlos. Ein Fahrzeugtyp, dass sich immer wieder gut auf der Strasse macht. Ein Fahrzeugtyp, welches sein Baujahr nicht anzusehen ist. Der Innenbereich des BMW Z3 ist einem rasanten Sportwagen ähnelnd eher schmal und eng. Die zwei Sitze verfügen trotz allem über jeglichen Komfort und ausreichend Platz. Das Verdeck des offenen Roadsters kam jedoch hin und wieder in die Kritik, da anscheinend Wasser durch lief. Die Kenner und Fans des BMW Z3 nehmen diese Vorwürfe allerdings gerne mit einem trockenen Lachen auf. Dass der Zweisitzer nicht wirklich ein Fahrzeug für grosse Einkäufe, Umzüge oder einen Familienurlaub mit zahlreichen Gepäckstücken gedacht ist, sollte klar sein. Aber gerade das macht den kleinen Sportwagen auch so attraktiv. Als netter Zweitwagen für sommerliche Ausflüge. Als Sammlerstück von Fans der 50er Jahre oder eben als Traumauto für Kenner und Liebhaber.

Wenngleich der BMW Z3 direkt von Beginn an ein absoluter Liebling war, so konnte kein geringerer als James Bond, der Werbeträger des Fahrzeugtypen war, dafür sorgen den schicken und zeitlosen Roadster noch ein bisschen mehr in die Öffentlichkeit zu bringen.