FIAT DOBLO Occasion - Gebrauchtwagen kaufen

- 80 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Der praktische Hochdach-Kombi: Der Fiat Doblo

Seit dem Jahr 2001 findet sich das Fahrzeugmodell des Fiat Doblo auf dem Automarkt wieder. Ein praktischer Hochdach-Kombi, dessen Fiat Doblo Cargo in den Jahren 2006 und 2011 zum „Van oft he Year“ gewählt wurde. Rein optisch ist der Fiat Doblo schon etwas aussergewöhnlich. Das ausgefallene Design macht das Fahrzeug auf jeden Fall zu einem Hingucker – aber man muss es auch lieben. Liebhaber und Freunde des Fiat Doblos tun dies – über Jahre. Zu seinen Mitbewerbern gehören der Citroen Berlingo, der Renault Kangoo oder auch der Peugeot Partner.

Verfügbar ist der Fiat Doblo zu Beginn seiner Einführung in den Ausstattungslinien S, SX und ELX, und für den Transport als Cargo. Mit den Sondermodellen Malibu und Trofeo wurde das Fahrzeug in den Jahren modernisiert und im Jahr 2004 folgte die Variante Family als Siebensitzer. Im Jahr 2005 wurden dann Frontbereiche und Fahrgastraum des Fahrzeugs weiterentwickelt und verändert und Varianten mit den Namen Active und Dynamic kamen hinzu. Der Fiat Doblo als Panorama Variante erschien zwei Jahre später in 2007.

Der Fiat Doblo: Gute Leistung für Fahrspass

Anfangs gab es das Fahrzeugmodell des Fiat Doblo mit 1.2 Liter und 1.6 Liter Ottomotoren, die es auf 65 PS und 103 PS schafften. Der 1.9 Liter Saug-Turbodiesel schaffte 63 PS; 101 PS und 105 PS. Zusätzlich stand noch ein Natural Power Modell mit 1.6 Liter als Erdgas- oder Benzinantrieb zur Auswahl. Im Jahr 2006 wurden die Motoren bereits erweitert: 1.4 Liter Ottomotor mit 77 PS, Turbo-Dieselmotoren als 1.3 Liter und 1.9 Liter mit 85 PS bis 120 PS und Russpartikelfliter, sowie der Natural Power Motor standen seinerzeit zur Verfügung. Auch ein Elektromodell des Fiat Doblo kann in der Modellgeschichte des Fahrzeugtyps erwähnt werden: der Fiat Doblo All Electric. Mit drei Batterieversionen stand dieser zur Auswahl, für Freunde und Fans von Elektroautos.

Mit der zweiten Generation des Fiat Doblo im Jahr 2010 wurden die Motoren natürlich noch einmal verbessert. So gibt es drei unterschiedliche Multijet Dieselmotoren und einen Ottomotor zur Auswahl. Während Ottomotor und der kleinste Dieselmotor ein fünfgängiges Getriebe nutzen, verfügen die stärkeren Modelle über ein sechsgängiges Getriebe. Also eine durchaus gute Leistung für absoluten Fahrspass.

Das neuste Modell des Fiat Doblo

Die jüngste Veränderung des Fahrzeugmodells Fiat Doblo erfolgte beim Facelift im Jahr 2015. Auf der Liste der Modernisierung standen Ausstattung und Geräuschdämmung und mehr Platz durch eine zugefügte dritte Sitzreihe. Um Outdoor-Freunden auch etwas bieten zu können wurde zudem die Variante Trekking hinzugefügt.

Keine Frage, das Fahrzeugmodell Fiat Doblo ist durchaus ein Fahrzeug für verschiedene Gelegenheiten: ob als praktischer Kleintransporter, als kompakter Kastenwagen oder als Kombi für die Beförderung von Personen. Ein Nutzfahrzeug, das seine Versprechen hält. Nicht nur als möglicher Firmenwagen für Transporte, sondern auch bei Familien, die das Platzangebot des Fiat Doblo zu schätzen wissen, punktet das Fahrzeug auf der ganzen Linie.

Zu erwähnen ist auch die Sicherheit. Eine ordentliche Bremsanlage mit ABS, sowie ESP sorgen für Schutz der Insassen. Einparkhilfe und Berganfahrassistent sind dazu kleine Highlights, die den Fiat Doblo zu dem machen was er ist: Der praktische Hochdach-Kombi für verschiedene Gelegenheiten.