FIAT TIPO  Occasion oder Neuwagen kaufen

 - 326 Autos in der Schweiz
Neue Inserate per E-Mail Sortieren nach

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Neue Inserate per E-Mail

Ein Fahrzeug der Kompaktklasse: Der neue Fiat Tipo

Er ist wieder auf dem Markt: Der Fiat Tipo. Ganz genau, es gab dieses Fahrzeugmodell bereits schon einmal. Im Zeitraum der 80er Jahre bis in die 90er Jahre wurde der kompakte Fiat Tipo vom italienischen Automobil Hersteller produziert und 1989 als „Auto des Jahres“ ausgezeichnet. Stolze zwei Millionen Fahrzeuge des Fiat Tipo wurden insgesamt verkauft. Nach langer Pause erschien völlig unerwartet nun doch wieder ein neues Modell des Klassikers auf dem Markt.

Verfügbar soll der Fiat Tipo diesmal als Limousine, als Schrägheck und auch als Kombi sein. Damit ist jeder Liebhaber dieses Fahrzeugmodells bestens bedient und die Palette ist komplettiert. Seine Mitstreiter, der Dacia Logan und auch der Skoda Rapid können sich warm anziehen, sagen Insider.

Der Fiat Tipo überzeugt durch starke Motorisierung

Mit gleich vier Motoren startet der Fiat Tipo seine Wiederkehr auf dem Automarkt. Darunter zwei Benzinmotoren die 95 PS und 110 PS schaffen, sowie Turbo-Dieselmotoren mit 95 PS. Die stärkste Variante ist der 1.6 Liter Multijet Selbstanzünder Motor mit sagenhaften 120 PS. Eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h sollte damit drin sein. Leichtes Knurren gibt dem Fahrzeug den richtigen Biss.

Die Lenkung und das Fahren mittels Sechsgang-Getriebe machen Freude. Das Fahrzeug liegt leicht und locker in der Hand, es lässt sich wunderbar lenken und auch die Standhaftigkeit und Stabilität auf der Strasse ist vorhanden. Sicherer und dynamischer Fahrspass auf der ganzen Linie.

Freundliche Innenausstattung und Komfort des Fiat Tipo

Anstatt auf grosse technische Highlight zu setzen, hat der italienische Automobil Hersteller Fiat beim Modell des Fiat Tipo mehr auf Platz und Komfort gesetzt. Die Limousine misst somit gute 4,54 m und hat Platz für vier Personen, eine fünfte Person kann ebenfalls noch Platz finden. Längere Fahrstrecken lassen sich damit durchaus organisieren, wobei das Fahren von weiten Reisen mit weniger Personen deutlich mehr Spass macht. Der Gepäckraum punktet mit immerhin 520 Liter Volumen, so dass Koffer und grosse Einkäufe problemlos verstaut werden können.

Die Aufmachung des Cockpits ist nicht sonderlich edel oder extravagant und schon gar nicht luxuriös. Aber das will der Fiat Tipo auch gar nicht sein. Er ist ein praktischer Wagen der Kompaktklasse, der sich in seiner Wiederkehr als familienfreundliches Fahrzeug sieht. Daher ist das Design im Inneren auch eher schlicht gehalten. Keine grossen Extras, kein Schnick-Schnack. Übersichtlich und funktionell, so soll es sein.

Auch bei den technischen Bedienungen des Fiat Tipo wurde nicht grosser Wert auf modernste Systeme und Assistenten gelegt. Serienmässig ist das bekannte Uconnect mit Bluetooth und USB verfügbar. Ansonsten punktet der Fiat Tipo mit Klimaanlage, Freisprechanlage und Smartphone Anbindung sowie verstellbaren und beheizbaren Aussenspiegeln. Zusatzfunktionen wie beispielsweise eine Rückfahrkamera, das TomTom Navigationsgerät, sowie verschiedene andere Assistenten können gegen Aufpreis erworben werden.

Mit dem neusten Modell des Fiat Tipo ist endlich ein klassischer Liebling zurück auf den Automarkt gekommen, der Fans und Freunde direkt begeistert. Ob als familienfreundlicher Kompaktwagen, als klassisches Firmenfahrzeug oder als täglicher Begleiter im Alltag. Der Fiat Tipo ist ein Allrounder, der es trotz einfacher Ausstattung und standardmässigem Komfort schafft, die Herzen aller zu erobern. Wer den Fiat Tipo einmal geliebt hat, wird ihn immer lieben.