FORD KUGA Occasion & Neuwagen

- 1'034 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Sortieren nach
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Modellgeschichte des Ford Kuga

Verkaufsbeginn für den ersten Ford Kuga war 2008. Damit löste dieses neue SUV den Maverick ab, der nur von 1993 bis 2007 auf dem europäischen Automobilmarkt verkauft wurde. Seit 2012 wird die zweite Baureihe mit Diesel- und Benzinmotoren hergestellt. Veränderungen im Vergleich zum Vorgänger sind ein deutlich grösserer Gepäckraum, eine Umbaumöglichkeit zu einer planen Ladefläche und eine automatisch öffnende Heckklappe mit Fusssensor. Ausserdem wurden die Motoren des Ford Kuga überarbeitet und eine Diesel-Automatikvariante in die Ausstattungsvarianten mit aufgenommen. Das Design zeigt auf markante Weise die sportliche Fahrdynamik und die flexible Ladegrösse des SUV.

Ausstattung und Komfort des neuen Kuga

Auch dieses neue Modell des Ford Kuga wurde zeitgemäss für starke Leistung und geringen Kraftstoffverbrauch konzipiert. Die Kraftstoffeinsparung wird von einer Start-Stopp-Automatik, Schaltempfehlungen, einem Infosystem für effiziente Fahrweise und einem PowerShift-Automatikgetriebe verstärkt. Zur technischen Ausstattung gehören unter anderem AWD, Parkassistent, ein sprachgesteuertes Kommunikations- und Entertainmentsystem, Rückfahrkamera, Servolenkung und ein Notruf-Assistent. Komfortdetails des Ford Kuga sind ein Panoramadach, eine sensorgesteuerte, elektrisch öffnende Heckklappe, eine Zwei-Zonen-Klimaanlage, Ambientebeluchtung und Scheibenwischer mit Regensensor. Natürlich hat sich auch die Gepäcksituation bei dieser Modellreihe deutlich verbessert. Der Boden des Gepäckraums kann verstellt werden, um mehr Höhe und somit mehr Ladevolumen zu gewinnen.

Ausstattungsvarianten des Ford Kuga

Zur Ausstattungsvariante des Ford Kuga gehören ein Audiosystem CD, elektrisch beheizbare und einstellbare Aussenspiegel, Bordcomputer und Berganfahrassistent, ESP, elektrische Fensterheber auch hinten sowie Ford Easy Fuel (Tankschutz). Die Kuga SYNC Edition ist ausserdem vorn mit Edelstahlzierleisten am vorderen Einstieg versehen, die zusätzlich das Kuga-Logo tragen. Der Kuga Titanium ist unter anderem mit ergonomisch vorteilhaftem Fahrersitz ausgestattet und bietet einen digitalen Kompass mit Displayanzeige. Die üppigste Ausstattung bietet der Ford Kuga Individual. Zum Individual-Styling-Kit gehören vordere und hintere, speziell designte Stossfänger und ein sportlicher Unterfahrschutz in Silber (vorn und hinten). Die Seitenschweller und die Radhausverkleidungen sind in Wagenfarbe lackiert.