FORD ESCORT Occasion - Gebrauchtwagen kaufen

- 6 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Erfolgsmodell mit Charme: der Ford Escort

Der Kompaktwagen unter der Bezeichnung Ford Escort ist mitunter das erfolgreichste Modell des riesigen Autokonzerns Ford. Das vielseitig einsetzbare Fahrzeug erschien im Jahr 1968 auf dem Automarkt und sollte seinerzeit den Konkurrenten Opel Kadett und VW Käfer die Stirn bieten. Das gelang den Machern definitiv. Der Ford Escort wurde zu einem beliebten Auto für den Alltag, dessen Gebrauchtmodelle heutzutage noch immer gern gesehen sind.

Die Produktion des Ford Escort fand im Zeitraum von 1968 bis 2000 statt. In dieser Zeit wurden unterschiedliche Karosserievarianten des charmanten Fahrzeugs angeboten. Darunter Limousinen, Kombilimousinen, Kombis, Kastenwagen und Cabriolets. Insbesondere die Limousine und das Cabriolet fanden auf dem Automarkt grosse Aufmerksamkeit: die offene Variante des kompakten Wagens glänzte mit einer hochwertigen und sportlichen Ausstattung, die Limousine hingegen bot hochwertigen Komfort. Aber auch die anderen Modelle des Ford Escort konnten Fans und Liebhaber stets überzeugen und wurden zu Lieblingen auf dem Automarkt.

Der Ford Escort: Von extravagantem Design zu einer weichen Optik

Das typische Design der ersten Modelle des Ford Escort war auffallend und ein Markenzeichen: extravagant und eher etwas eckig. Viele Kanten umrahmten die Karosserie. Das hat den kompakten Wagen seinerzeit so besonders gemacht. Eine aufwendige Änderung der Karosserieform erhielt das Fahrzeug während des Facelifts im Jahr 1995. In der bereits siebten Baureihe haben die Macher bei der Optik auf deutlich mehr Rundungen gesetzt. Ein Wandel mit der Zeit. Allerdings war dies auch für viele Liebhaber der Originalmodelle des Ford Escort ein trauriger Moment. Kein Wunder, dass die ersten Modelle mit ihrem speziellen Design und den „Ecken und Kanten“ für viele zu wahrhafte Sammlerstücken auf dem Gebrauchtwagenmarkt wurden. Die runde Karosserieform steht dem kompakten Ford Escort aber ebenso gut. Das Fahrzeug wirkt dadurch viel weiblicher und weicher. Alles in allem ist das Design des Kompaktwagens reine Geschmackssache.

Top-Motoren für mehr Fahrfreude: der Ford Escort

In all seinen erfolgreichen Jahren Produktionszeit wurden die Motoren des Ford Escort stetig verbessert und weiterentwickelt. Das Top-Aggregat des Ford Escort Cabrio erschien in der letzten Baureihe des praktischen Alleskönners. Der sogenannte „RS Cosworth“ verfügt über einen 2.0 Liter 16V Motor, der eine Leistung von 162 kW (220 PS) schafft. Bei den Dieselvarianten ist der 1.8 Liter Motor mit einer Leistung von 66 kW (90 PS) sehr beliebt.

Nach der Produktionseinstellung im Jahr 2000 folgte mit dem Ford Focus das Nachfolgemodell des erfolgreichen Kompaktwagens.

Fazit: Der Ford Escort kann auf jahrelange Erfolge zurückblicken. Der Alleskönner unter den Kompaktwagen überzeugt durch Leistung, Design und Komfort. Die vielseitige Nutzung und die unterschiedlichen Karosserievarianten haben sicherlich am grossen Erfolg des schicken Modells beigetragen.