FORD RANGER  Occasion oder Neuwagen kaufen

 - 172 Autos in der Schweiz
Neue Inserate per E-Mail Sortieren nach

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Neue Inserate per E-Mail

Der neue Ford Ranger: Ein prächtiger Pickup

The American Way Of Life. Mit dem Ford Ranger konnte der bekannte und namhafte Autoriese Ford insbesondere Fans und Freunden der amerikanischen Lebensweise eine grosse Freude erweisen. Denn der Fahrzeugtyp Ranger ist ein sportlich knackiger Pickup, der seinesgleichen sucht. Das erste Modell des Ford Ranger erschien 1982 auf dem amerikanischen Markt. Die Produktion wurde allerdings im Jahr 2011 eingestellt. Generell ist der Ford Ranger technisch gesehen mit den Modellen des Marktes von Nordamerika gleich, in der Bauweise gibt es allerdings Unterschiede.

Das neuste Modell dieser Serie ist erst seit dem Jahr 2016 Jahr auf dem Markt und überzeugt durch seine enorme Grösse und sein durchaus sportliches und edles Design. So erinnert dieser hier und da ein wenig an den Ford Everest. Ein Blickfang sind sicherlich die sehr breiten Scheinwerfer und die durchaus viel kräftiger abgestufte Motorhaube. Der Ford Ranger wirkt männlich, muskulös, aber irgendwie auch ruhig und gelassen. Einfach cool. Ein toller Pickup, der sich sehen lassen kann – sowohl auf den Weiten der Strasse als auch in engen Innenstädten. Wenngleich das Fahren mit einem solchen „Prachtkerl“ auf weiten Strassen weitaus angenehmer ist als in beengten Strassen und Gassen. Er ist dann halt doch einfach gross.

Mehr Technik im neuen Ford Ranger

Nachdem sich der Ford Ranger 2016 über ein Facelift freuen darf, konnte insbesondere im technischen Bereich viel weiterentwickelt und erneuert werden. Der Innenbereich zeigt wahre Grösse, bietet jede Menge Platz und kommt sauber und strukturiert rüber. Verspieltheiten, wie die einst vier verschiedenen Rundinstrumente, werden fortan durch ein zentrales und analoges Tacho ersetzt. Ein grosses und modernes Display mit Farbe ersetzt den vorher relativ kleinen Bildschirm und wurde direkt und praktisch in die Mitte gesetzt. Mit dem ganz neuen Sync 2 System sind viele verschiedenen Funktionen jetzt auch mithilfe einer Sprachsteuerung möglich und unterschiedliche Assistenzsysteme wie beispielsweise Parkassistent, Spurenkontrolle, Notbremseassistent oder Tempomat sorgen für weitere Annehmlichkeiten.

Aber auch die Innenausstattung für den Fahrer und seine Beifahrer ist höchst modern und komfortabel. Lange Fahrten lassen sich bequem auf den breiten Sitzen aus Leder im vorderen und im hinteren Bereich aushalten. Und auch ausreichend Gepäck für eine grosse Reise mit der Familie, ein grosser Einkauf oder sogar der Transport von kleinen Umzugsmöbeln können problemlos mit dem neuen Ford Ranger durchgeführt werden. Praktisch. Komfortabel. Edel.

Gross und Leistungsstark: Der neue Ford Ranger

Trotz seiner enormen und beachtlichen Grösse schafft der neue Ford Ranger starke Leistungen. So wurden nach dem Facelift für den 2,2 Liter Duratorg Dieselmotor die neuen Stufen mit 130 PS und 160 PS angeboten. Stolze 20% Sparsamkeit sollen laut dem Autoriesen Ford möglich sein. Dies liegt ganz bestimmt auch an der neuen Abgasführung, am Stopp und Start Systems und der elektrischen Servolenkung, die ebenfalls neu für dieses Modell des Ford Ranger entwickelt wurde. Für die Modelle Ford Ranger Wildtrak und Ford Ranger Limited ist auch ein sechsgängiges Automatikgetriebe lieferbar. Neben dem 2,2 Liter Duratorg Dieselmotor gibt es zudem noch den 3,2 Liter Fünf-Zylinder, der ebenfalls locker und leicht auf der Strasse liegt.

Insgesamt gibt es fünf verschiedene Variationen in der Ausstattung des Ford Ranger, darunter das Basismodell, das XL oder XLT Modell, die Limited Variante und den Wildtrak. Der Ford Ranger ist damit der mit am häufigsten verkaufte Pickup in Europa und hat als Konkurrent den VW Amarok definitiv jederzeit im Visier.