MERCEDES-BENZ A 190 Occasion - Gebrauchtwagen kaufen

- 13 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Die schicke A-Klasse: Der Mercedes Benz A 190

Im Zeitraum von 1999 bis 2004 produzierte der Automobil Hersteller Mercedes Benz der Daimler AG das Fahrzeugmodell mit den Namen Mercedes Benz A 190. Wie die Bezeichnung bereits verrät, ein Fahrzeug der bekannten und beliebten A-Klasse, die bereits zwei Jahre zuvor ins Leben gerufen wurde. Man kann durchaus auch behaupten, dass der Mercedes Benz A 190 zu einem wahrhaften Topmodell und Liebling der A-Klasse gehörte.

Kein Wunder, denn die Karosserie des Fahrzeugs galt als Hingucker schlechthin. Hochgebaut wie etwa ein Minivan, dessen neue Bauweise gerne auch als sogenannte Sandwich-Bauweise betitelt wurde. Dazu dann die leistungsstarken Motoren des Mercedes Benz A 190. Das Fahrzeug zur Markteinführung schaffte immerhin 60 PS (44 kW). Fahrvergnügen ist damit definitiv gegeben. Und das Fahrzeug galt zudem als einer der stärksten Benzin-Motoren Modelle der A-Klasse.

Der Mercedes Benz A 190: Platz und Stauraum in der Langversion

Die eigentliche Basisvariante des Mercedes Benz A 190 war zur Markteinführung als Limousine mit einem guten Radstand von ca. 2,42 m verfügbar. Die Länge des Fahrzeugs betrug 3,57 m. Für deutlich mehr Platz, Komfort und Stauraum folgte im Jahr 2001 eine Langversion des Fahrzeugs mit der Zusatzbezeichnung L. Der Radstand wuchs dabei auf gute 2,59 m und die Lange glänzte mit 3,77 m.

Die Motoren hingegen sind allerdings gleich geblieben. Sowohl das Einstiegsmodell des Mercedes Benz A 190 als auch die komfortable Langversion verfügen über einen 1.9 Liter Motor, der eine stolze Leistung von 125 PS (92 kW) schafft. Eine maximale Höchstgeschwindigkeit mit 200 km/h ist mit diesem Vierzylinder Ottomotor zu schaffen. Damit gibt man gerne mal mehr Gas.

Hochwertige Ausstattung: Der Mercedes Benz A 190

Die Innenausstattung des Fahrzeugtyps Mercedes Benz A 190 wurde anfangs häufig verschmäht. Darum haben die Macher im Jahr 2001 das Interieur deutlich verbessert und verschönert. Die bekannten und sehr beliebten Holzeinlagen wurden für das Fahrzeugmodell Mercedes Benz A 190 genutzt, sodass der Innenraum damit weitaus hochwertiger und edler erschien.

Drei unterschiedliche Ausstattungsvarianten wurden für das Topmodell der A-Klasse angeboten, die alle mit anderem Zubehör nach Wunsch erweitert werden konnten. Darunter die eigentliche Basisvariante Classic, die Variante Elegance mit Leichtmetallfelgen oder die höchste Ausstattungsvariante unter dem Namen Avantgarde mit zahlreichen anderen Funktionen. Nachdem der Autoriese die A-Klasse komplett verändert hatte, gibt es den kompakten Van seit dem Jahr 2013 nur noch in der B-Klasse.

Fazit: Das Fahrzeugmodell des Mercedes Benz A 190 kann sich durchaus als Topmodell und absoluter Liebling der A-Klasse bezeichnen. Eine aufregende und auffällige Bauweise der Karosserie und eine wirklich leistungsstarke Motorisierung machen das Fahrzeug zu einem echten Liebling. Der Mercedes Benz A 190 ist damit nicht nur ein wunderschöner Blickfang, sondern gleichzeitig auch ein aufregendes Auto, mit dem das Fahren in der engen und vollen Innenstadt Freude macht. Doch auch wer einmal lieber etwas mehr Gas geben möchte, kann sich auf den Mercedes Benz A 190 verlassen. Power unter der Haube hat er allemal! Mit der Langversion bietet das Auto zudem jede Menge Platz und Stauraum.