OPEL AGILA Occasion & Neuwagen

- 64 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Sortieren nach
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Moderner Microvan: der Opel Agila

Im Jahr 2000 erschien ein moderner und frecher Van unter den Namen Opel Agila auf dem Automarkt. Das kleine und praktische Fahrzeug wurde bis in das Jahr 2007 in seiner ersten Generation (Agila A) hergestellt, und galt seinerzeit als optimaler Kleinstwagen für den Alltag. Die zweite Generation (Agila B), die bis in das Jahr 2008 produziert wurde änderte das Fahrzeug in seiner Grösse, so dass der Opel Agila dem Segment Microvan zugeordnet werden konnte. Das Auto gilt damit als die kleinste Bau-Serie des Autokonzerns. Trotz guter Verkaufszahlen wurde die Produktion im Jahr 2014 eingestellt. Als Nachfolgemodell ist der 2015 erschienene und erfolgreiche Kleinwagen Opel Karl auf dem Markt zu finden.

Der Opel Agila: Moderner Kleinwagen mit Pfiff

Das optische Erscheinungsbild des Opel Agila ist durchaus auffallend. Das Fahrzeug überzeugt durch Moderne und Raffinesse. Liebhaber bezeichnen den Microvan daher auch gerne als „modernen Kleinwagen mit Pfiff!“ In der Länge ist der Opel Agila zwar kürzer als das Modell des Opel Corsa, dennoch kommen die Masse unter Berücksichtigung von Länge, Breite und Höhe auf ungefähr die gleiche Grösse.

Die zweite Generation des Opel Agila basiert auf der Plattform des Suzuki Splash und kann ebenfalls durch sein modernes Äusseres punkten. Mit vielerlei Extras überrascht der kleine Flitzer seine Besitzer: Klimaanlage, Zentralverriegelung und elektrische Fensterheber sind in der „Edition“ Variante verfügbar.

Der Sitzkomfort im Innenbereich ist durchweg gut. Eine erhöhte Sitzposition lassen sowohl das Ein- als auch das Aussteigen einfacher werden. Ausreichend Platz und Beinfreiheit sorgen für den nötigen Komfort.

Stadtflitzer mit guter Leistung: der Opel Agila

Der Opel Agila ist aufgrund seiner perfekten Grösse das optimale Auto für den Stadtverkehr. Die Parkplatzsuche ist mit dem schnittigen Flitzer ein Kinderspiel. Und auch Fahren lässt sich der Mircovan locker und leicht. Insgesamt ist das Fahrzeug mit drei unterschiedlichen Motoren auf dem Markt erschienen. Ein 1.0 Liter Twinport Drei-Zylinder, ein 1.2 Twinport Ecotec, sowie ein 1.3 CDTI Ecotec Motor.

Fazit: Ein auffälliger kleiner Stadtflitzer, der mit Platz, Komfort und guter Motorisierung überzeugen kann: der Opel Agila!