OPEL MANTA Occasion & Neuwagen

- 6 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Sortieren nach
OPEL MANTA B, Benzin, Oldtimer, Handschaltung

OPEL
MANTA B

Oldtimer 1984 83'800 km CHF 12'800.-
110 PS | Benzin
Handschaltung Kanton: TG Merken
OPEL Manta 2.0 E Sprint, Benzin, Occasion / Gebraucht, Handschaltung

OPEL
Manta 2.0 E Sprint

Occasion / Gebraucht 1984 110'500 km CHF 11'950.-
110 PS | Benzin
Handschaltung Kanton: GR Merken
OPEL Manta 2.0 GT/E, Benzin, Occasion / Gebraucht, Handschaltung

OPEL
Manta 2.0 GT/E

Occasion / Gebraucht 1983 111'000 km CHF 10'000.-
110 PS | Benzin
Handschaltung Kanton: ZH Merken
OPEL Manta 2.0 GT/J, Benzin, Oldtimer, Handschaltung

OPEL
Manta 2.0 GT/J

Oldtimer 1982 148'300 km CHF 17'900.-
98 PS | Benzin
Handschaltung Kanton: BE Merken
OPEL MANTA B Combi Coupe, Benzin, Oldtimer, Handschaltung

OPEL
MANTA B Combi Coupe

Oldtimer 1980 175'000 km CHF 9'800.-
0 PS | Benzin
Handschaltung Kanton: TG Merken
OPEL MANTA A GT/E, Benzin, Occasion / Gebraucht,

OPEL
MANTA A GT/E

Occasion / Gebraucht 1972 21'800 km CHF 25'000.-
136 PS | Benzin
Kanton: ZG Merken
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Sportlich und Extravagant: Der Opel Manta

Dieses Fahrzeugmodell ist sicherlich jedem bekannt: Der Opel Manta. Der Automobil Hersteller Opel brachte im Jahr 1970 das erste Modell, den Opel Manta A auf den Markt. Ein sportlicher und in der Optik auffallender Coupé mit einem Vierzylinder-Motor und Hinterrad-Antrieb. Als sein damaliger Mitstreiter auf dem Markt galt der Ford Capri. Gleich zu Beginn fand dieses sportlich auffallende Fahrzeugmodell zahlreiche Freunde und Liebhaber, und diese hat der Opel Manta bis heute.

Die erste Generation des Opel Manta A gab es zur Einführung im Jahr 1970 mit drei verschiedenen Motoren. Darunter zwei Modelle mit 1,6 Liter Motor, welche es auf 68 PS und auf 80 PS brachten, sowie ein 1,9 Liter Motor, der stolze 90 PS schaffte.

Die Modelle des Opels Manta B wurden im Jahr 1988 eingestellt. Denn die Technik und die Motoren des Fahrzeugs waren längst überholt, wenngleich auch immer wieder versucht wurde die Modelle stetig auf den neusten Stand zu bringen. Dennoch konnte der Autoriese mit dem Fahrzeugtyp Opel Manta grosse Erfolge zielen. Die beiden Modellserien schafften insgesamt fast 1,1 Millionen Fahrzeuge in der Herstellung – das ist schon eine nennenswerte Zahl.

Der Opel Manta und seine Geschichte

Keine Frage, der beliebte Opel Manta kann auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Wie bereits erwähnt, erschien das erste Modell des Opels Manta A im Jahr 1970 als Coupé Variante. Als Zielgruppe galten anfangs ganz klar Männer, die auf ein sportliches Automodell Wert legten. Sportlich. Leistungsstark. Auffallend. Dazu natürlich ausreichend Komfort für Fahrer und Beifahrer in jeglicher Hinsicht. Mit dem Opel Manta konnte der Autoriese endlich auch ein solch sportliches Modell auf den Markt bringen, denn die Mitstreiter Fiat und Renault hatten beispielsweise bereits sportliche Fahrzeugmodelle im Angebot.

Das Coupé Modell des Opel Manta A wurde im Zeitraum von 1970 bis 1975 hergestellt, darunter die folgenden verschiedenen Ausführungen: Opel Manta, Opel Manta L (die Luxus Variante mit exklusiver Innenausstattung) und Opel Manta SR (die sogenannte Rallye-Variante für besondere Sportliebhaber). Als sportlicher Coupé mit fünf Sitzen war der Opel Manta in seiner optischen Erscheinung von Beginn an ein absolutes Highlight. Auffallend und originell darunter die lange und angeschlagene Motorhaube, sowie gleichermassen auch der hintere Bereich mit den runden Rückleuchten. Darüber hinaus sorgten die Türen mit Fenstern ohne Rahmen ebenfalls für zahlreiche Blicke. Bei dem Modell Manta SR waren zudem Sporträder ohne Radkappen vorhanden. Die ersten Änderungen bei den Motoren des Opels Manta erfolgten Mitte der 70er Jahre aufgrund der neuen Kraftstoffbestimmungen.

Aber die Modellgeschichte der Opel Manta Serie ist damit noch lange nicht zu Ende. Im Jahr 1974 folgte das Model Manta GT/E, der es dank elektronischer Benzin-Einspritzung auf stolze 105 PS und 188 km/h schafft.

In den 80er Jahren wurde der Opel Manta zum Kult-Auto

Die Opel Manta B Modelle wurden im Zeitraum von 1975 bis 1988 produziert und waren als Coupé und Kombi-Coupé verfügbar. Gerade diese Version des Opels Manta wurde in den 80er Jahren für äusserst grossen Erfolg und reger Beliebtheit bekannt. So gab es europaweit Filme und Serien in welchen das Hauptthema der Manta war. Denn die Fahrer dieses Fahrzeugs wiederspiegelten ein besonderes und extravagantes Klischee. Vorhanden war dieser in den Ausstattungen Opel Manta, Opel Manta L, Opel Manta SR, Opel Manta Berlinetta und Opel Manta GT/E. Stärkere Motoren mit 55 PS bis 105 PS sorgten auch hier für ein besonderes Fahrerlebnis.

Zu den weiteren Modellen des Opels Manta gehörten der Opel Manta CC und der Opel Manta 400. Der Name des Modells Manta GT/E wurde Mitte der 80er Jahre in den Manta GSi umbenannt. Als Sondermodelle gelten der Manta i240 und der Manta i300. Die Einstellung des allzeit beliebten Kult-Autos erfolgte im Sommer 1988. Aber noch heute hat der Opel Manta seinen Kult-Wert nicht verloren und es gibt zahlreiche Liebhaber und sogenannte Manta-Clubs, die sich immer wieder gerne mit ihrem Liebling treffen.