PEUGEOT 206 Occasion - Gebrauchtwagen kaufen

- 131 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Der Peugeot 206 als zeitgemässer Nachfolger für mehr Sicherheit

Nach 15 Jahren Modellgeschichte war es für den 205 Zeit, durch ein zeitgemässes, vergleichbar kleines und möglichst sparsameres Auto ersetzt zu werden. So entstand das Konzept für den Peugeot 206 mit besseren Sicherheitssystemen, etwas komfortabler, aber ebenfalls klein genug für Wendigkeit in der Stadt. Der Verkauf der ersten 206 Modelle startete 1998. Die letzten PKW dieser Reihe gingen 2012 vom Band. Vom Peugeot 206 sind eine Limousine, eine Kombilimousine, ein Kombi und ein Cabriolet verfügbar, sowohl als Benziner als auch mit Dieselmotor. Der 206 CC ist ein Sondermodell eines Coupé-Cabriolet mit zweigeteiltem, elektrohydraulischem Klappdach.

Ausstattung und Komfort des 206

Der Peugeot 206 wartet als Gebrauchtwagen mit einer Ausstattung auf, die jener des Nachfolgers 207 und dem noch jüngeren 208 schon stark ähnelt. Serienmässig gehören dazu modifizierte Rückleuchten, Klarsichtscheinwerfer, Stossstangen in Wagenfarbe, Lufteinlässe vorn, Haltegriff im Kofferraum und am Heck das Peugeotlogo deutlich grösser als beim Vorgänger. Innen gehören zahlreiche Sicherheits- und Assistenzsysteme zum Komfort, die der Automobilmarkt in den Jahren 1998 bis 2012 entwickelte. Die gleichen Systeme auf heutigem Stand können ohne grossen Aufwand nachgerüstet werden. Ein Sondermodell des Peugeot 206 war der 206 SW, ein Fünftürer mit deutlich grösserem Gepäckraum-Volumen und separat zu öffnender Heckklappenscheibe.

Verfügbare Ausstattungsvarianten des Peugeot 206

Zur Ausstattung des Peugeot 206 RC, S16 (GTi) und GT (limited Edition) gehören Klimaautomatik, anklappbare Spiegel, Leichtmetallräder und Dachspoiler, verstellbare Schalensitze und Fächerkrümmer. Zur Variante 206 CC gehört ausserdem serienmässig ein elektrohydraulisches Klappdach als Retro-Hommage an den historischen 402 Eclipse der 1930er Jahre. Zum 206+, der die Lücke zwischen dem Peugeot 206 und seinem Nachfolger 207 schliessen sollte, gehören Fünf-Gang-Schaltgetriebe, AS, Trommelbremsen hinten, innenbelüftete Scheibenbremsen vorn, Airbags vorn und seitlich, verstellbarer Fahrersitz, Zentralverriegelung, Nebelscheinwerfer, geteilte Rückbanklehne, Servolenkung, Drehzahlmesser, elektrische Fensterheber und Radiovorbereitung.