SEAT ALTEA Occasion & Neuwagen

- 160 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Sortieren nach
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Der freundliche Kombi Van: Der Seat Altea

Das Fahrzeugmodell des Seat Altea erschien im Jahr 2004 auf dem Automarkt und wurde der Kategorie Kombi Van zugeordnet. Bei der Vorstellung seines Prototypen ein Jahr zuvor erhielt das Fahrzeug für seine optische Erscheinung sogar den Designer Preis in der Kategorie Konzept Fahrzeuge. Der spanische Automobil Hersteller Seat nutzte mit der Vorstellung des Modells Seat Altea die Chance, seine zukünftige Design Charakteristika der kommenden Seat Fahrzeugmodelle vorzustellen. Damit hatten die Spanier scheinbar den Geschmack der Leute getroffen.

Auch wenn die Optik des Seat Altea nun wirklich nicht besonders extravagant ist, so ist diese schon ein wahrer Hingucker: die Frontseite überzeugt durch den sehr grossen Kühlergrill und auch das Seat Logo ist exklusiv mit Chrom umrandet. Aber auch die Führung der Frontspoiler ist aussergewöhnlich und ein Blickfang. Daher ist es wohl kein Wunder, dass der Seat Altea nicht nur den Designer Preis erhielt, sondern eine weitere Auszeichnung in der Kategorie Verkehr, den Red Dot für „best of the best“ für die beeindruckende Designgestaltung.

Seinen Namen hat der Seat Altea wie bereits viele andere Modelle von einer spanischen Stadt, eben Altea. Der Autokonzern Seat ist dafür bekannt, seine Fahrzeuge spanischen Städten zuzuordnen. Und es kommt an!

Der Seat Altea modernisiert für die beste Qualität

Trotz seines anfänglichen Erfolges wurde das Fahrzeugmodell des Seat Altea stets modernisiert und weiterentwickelt. Schliesslich möchte der Autokonzern nur das Beste für seine Kunden.

Im Jahr 2006 erschien dann eine sportliche Variante des Fahrzeugtyps auf dem Markt: der Seat Altea FR. Ausgestattet wahlweise mit einem 2.0 Liter Turbo Direkteinspritzer Benzinmotor, der es auf 147 kW schafft und bereits bei den Fahrzeugmodellen VW Golf GTI oder Seat Leon FR genutzt wird, oder einem 2.0 Liter TDI Dieselmotor, ebenfalls beim VW Golf GT wiederzufinden, der 125 kW Leistung stemmt. Optisch bietet der Seat Altea FR einen Doppelauspuff, 17 Zoll Leichtmetallfelgen und 225/45 Rädern.

Ebenfalls im Jahr 2006 erschien auch das Modell Seat Altea XL. Dieser Fahrzeugtyp ist im Gegensatz zum eigentlichen Seat Altea gute 18,7 cm länger. Technisch standen Ottomotoren mit 102 PS (75 kW) und 160 PS (118 kW), sowie TDI Dieselmotoren mit 105 PS (77 kW) und 170 PS (125 kW) zur Verfügung.

Doch um alle Wünsche der Kunden zu berücksichtigen, folgte bereits ein Jahr später im 2007 ein weiteres neues Modell der Seat Altea Reihe: der Seat Altea Freetrack. Ein starkes SUV Modell, das erste des spanischen Automobil Herstellers, mit 4 cm Bodenfreiheit und Allradantrieb. Leistungsstark mit einem 155 kW Benziner und Dieselmotoren mit 77 kW und 103 kW.

Beliebt und unvergesslich - der Seat Altea

Relativ schnell wurden seitens des Autokonzerns Seat neue Modelle und Modernisierungen des Typs Seat Altea auf den Markt gebracht. Das zeigt deutlich wie beliebt das Fahrzeugmodell war und auch heute noch ist. Dennoch wurde der Seat Altea mit einer sogenannten Last Edition Auflage im Jahr 2015 in seiner Produktion eingestellt. Ein Nachfolgermodell ist bisher nicht in Planung. Freunde und Fans der Seat Altea Serie können sich daher glücklich schätzen ein solches Schmuckstück zu besitzen. Fahrspass, Moderne, und Komfort - das ist es, was den Seat Altea ausmacht.