SUBARU LEGACY Occasion - Gebrauchtwagen kaufen

- 118 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Nicht nur ein Rallyewagen: Der Subaru Legacy

Das Fahrzeugmodell mit dem Namen Subaru Legacy ist ein Mittelklassewagen des japanischen Automobil Herstellers Subaru, dessen Sportvariante es wie sein „Kollege“ dem Subaru IMPREZA geschafft hat mehrere Rallye Weltmeisterschaften zu gewinnen. Ganze dreimal nacheinander schafften es die beiden Fahrzeuge des Japaners, von 1995 bis 1997, die ersten Plätze zu belegen.

Auf dem Automarkt erschienen ist der Subaru Legacy im Jahr 1989. In seinen aktuellen Versionen ist er sowohl als nette Limousine, sowie auch als eleganter Kombi erhältlich. Somit konnten die Japaner die unterschiedlichen Wünsche der Kunden stets bedienen. Eine Limousine, die im Alltag ein treuer Begleiter ist, oder eben die etwas grössere Variante mit dem Kombi, auf den sich insbesondere Familien gefreut haben.

Eine etwas höher gelegte Modellvariante ist der Subaru OUTBACK, der 1995 auf dem Markt erschien, allerdings seit dem Jahr 2000 als ein eigenes Fahrzeugmodell auf dem Markt vorhanden ist.

Der Subaru Legacy: Leistungsstarke Motoren für Fahrspass

Da der Mittelklassewagen Subaru Legacy schon irgendwie immer mit einem kleinen Sportler verglichen worden ist, muss auch die Leistung passen. Und das tut sie. So gibt es bei der Motorisierung den Subaru Legacy 1.0 R mit satten 165 PS (121 kW), wahlweise mit einem fünfgängigen Getriebe oder als Automatikvariante. Der etwas sportlichere und rasantere Subaru Legacy 3.0 R schafft eine Leistung von sensationellen 245 PS (180 kW). Ebenfalls stehen Automatikgetriebe oder ein sechsgängiges Getriebe zur Verfügung.

Im Jahr 2008 wurden die Motoren bereits weiterentwickelt. Das Besondere daran: der 2.0 Liter Dieselmotor mit 110 kW, der wohl einzige Boxer-Dieselmotor der in Serie hergestellt wurde. Also ein wirkliches Highlight und ein Sammlerstück!

Bereits in der sechsten Generation: Der Subaru Legacy

Das Fahrzeugmodell Subaru Legacy kann sich durchaus grosser Beliebtheit erfreuen und hat bereits die sechste Generation geschafft. Zu den bekannten und besonderen Merkmalen des Fahrzeugs gehören die Seitenscheiben ohne Rahmen, die jedoch ab der fünften Generation verändert wurden. Auch die Anhängelast bis zwei Tonnen ist für einen normalen PKW eher ungewöhnlich.

Die neuste Generation bringt dennoch Veränderungen mit sich. Einen Kombi des Subaru Legacy ist in der aktuellsten Generation leider nicht mehr verfügbar. Als Nachfolger kann das Modell des Subaru LEVORG genannt werden. Die Outbackvariante ist allerdings weiterhin verfügbar, und die Limousine des Fahrzeugtypen ist nicht mehr in allen europäischen Ländern im Programm. Aber all das macht den Freunden und Liebhabern nichts aus. Denn die Modelle aus dem Hause Subaru gelten nach wie vor als langlebig und zuverlässig. Schaut man sich die Statistiken des TÜV oder ADAC an, schneidet das Fahrzeug stets mit guten Noten ab. Im deutschen TÜV Auto Report aus dem Jahr 2008 schaffte der Subaru Legacy sogar den dritten Platz bei den vier- und fünfjährigen Fahrzeugmodellen, direkt nach dem Porsche 911 und dem Honda Jazz.

Der Subaru Legacy überzeugt durch seine moderne und zeitlose Ader. Er hat etwas von Sportwagen, ist aber irgendwie auch einfach der treue Begleiter im Alltag. Der, mit dem es Spass und Freude macht, durch die Strassen zu fahren. Der, in dem man gerne sitzen möchte, einfach nur weil es so bequem ist. Daumen nach oben!