SUZUKI JIMNY  Occasion oder Neuwagen kaufen

 - 35 Autos in der Schweiz
Neue Inserate per E-Mail Sortieren nach

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Neue Inserate per E-Mail

Ein Urgestein: Der Suzuki Jimny

Der japanische Automobil Hersteller Suzuki brachte bereits in den 70er Jahren einen Geländewagen auf den Markt, der bis heute als treues Urgestein bei seinen Fans und Liebhabern im Herzen ist: Der Suzuki Jimny. Als Geländewagen in der Kategorie Mini wurde das Fahrzeug bis ins Jahr 1981 produziert und anschliessend abgelöst vom Modell LJ 80. Die Wiederkehr des Suzuki Jimny erfolgte dann im Jahr 1998, sehr zur Freude der Fans und Liebhaber dieses Fahrzeugmodells.

Das Design der Karosserie ist schon etwas gewöhnungsbedürftig und ausgefallen. Aber genau das macht diesen Geländewagen so sympathisch, er ist eben anders und damit ein wahrhafter Hingucker auf der Strasse. Grössere Veränderungen an der Karosserie gab es nie wirklich. Im Jahr 2005 wurde allerdings die Farbauswahl deutlich erweitert, sodass etwas mehr Frische reinkam.

Der Suzuki Jimny: Fahrerlebnis und Leistungsstärke

Das Fahrzeugmodell des Suzuki Jimny ist als Dreitürer Limousine und als Cabriolet erhältlich. Wahlweise sind Stahldach oder eben Soft- oder Hardtop verfügbar. Aufgrund seiner charmanten Grösse gehört er mehr zu den kleinen Varianten unter den Geländewagen. Denn gerade einmal 3,6 m misst die Länge des Urgesteins. Definitiv nicht vergleichbar mit den grossen Geländewagen auf dem Markt, dennoch aber nicht zu unterschätzen!

Bei der Leistung ist Allradantrieb und ein fünfgängiges Schaltgetriebe vorhanden, was zum angenehmen Fahren beiträgt. Und auch die Motoren des Suzuki Jimny waren und sind äusserst stark: ein 1.3 Liter 16V Motor schafft dabei stolze 86 PS (63 kW), der zudem im Verbrauch geringer ist. Der Dieselmotor mit einem 1.5 Liter Hubraum hat Turbopower und ebenfalls einen geringeren Verbrauch. Schonend zur Umwelt, schonend für den Geldbeutel. So macht Autofahren doch erst richtig Spass.

Seit 2012 mit Verjüngung auf dem Markt: Der Suzuki Jimny

Die Japaner wollten ihren beliebten und treuen Geländewagen mit der Zeit etwas verjüngen. So erschien im Jahr 2012 ein überarbeitetes Modell des Suzuki Jimny. Aber Verjüngung? Eine deutliche Verjüngung ist eigentlich nicht zu erkennen. Das Urgestein wirkt doch fast wie ein Dinosaurier. Aber genau damit hat der Autoriese wieder einmal ins Schwarze getroffen. Denn die Liebhaber des Suzuki Jimny wollen gar kein anderes Design. Sie wollen ihren treuen Weggefährten behalten.

Daher wurde auch nur minimal an der Optik verändert, ein bisschen andere Farbe – fertig! Da ist der schmucke Geländewagen, der nun wieder ein paar Jahre in sämtlichen Geländen unterwegs sein wird. Ob in den Bergen oder im Alltag auf der Strasse. Der Suzuki Jimny fährt traumhaft! Ein Benzinmotor mit stolzen 83 PS sorgt dafür, dass das Fahrzeug gut in der Hand und stabil auf der Strasse liegt.

Keine Frage, der Suzuki Jimny ist seit seiner Erst-Einführung in den 70er Jahren und seiner Wiederkehr Ende der 90er Jahre ein absolutes Erfolgsmodell. Auch wenn er rein optisch nicht jedermanns Sache ist, er hat seine Liebhaber und Freunde gefunden. Und die zollen dem Fahrzeug den nötigen Respekt. Denn auch wenn der eher kleinere Geländewagen so gar nicht mit den neuen und grossen mithalten kann, so ist er doch stets ein treuer Begleiter. Wer ihn einmal gefahren hat, wird ihn lieben.