TOYOTA SUPRA Occasion - Gebrauchtwagen kaufen

- 11 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Sportlich und aufgetunt: Der Toyota Supra

Im Jahr 1978 brachte der japanische Autoriese Toyota das Modell des Toyota Supra auf den Automarkt. Zu Beginn seiner Markteinführung schaffte es das Fahrzeug im europäischen Markt nicht wirklich zu einem Verkaufsschlager. Im Gegenteil: Der Toyota Supra war stets ein sogenannter Exot und wurde daher kaum angenommen.

Aber das sollte sich ziemlich schnell ändern. Nachdem in den Kinos weltweit der Film „The Fast and the Furious“ anlief und zu eben einem weltweiten Erfolg führte, ging der Megahype um das Model des Toyota Supra los. Ein sportlicher Exot, der sich perfekt für das Tuning eignet. Der Gott unter den Tuning Autos, so Insider und Kenner. Es gibt sogar heute noch ausgefallene Modelle des Toyotas Supra auf dem Markt, wie beispielsweise mit Rechtlenker, Automatik oder als Turbo. Aber eine Sache haben alle diese Modelle gemeinsam. Und eben genau für diese Sache wird der Toyota Supra geliebt: Der typische Sound des Supras. Er ist unverwechselbar. Er ist der Wahnsinn. Er macht süchtig.

Der Toyota Supra: Ein Sportwagen der Seinesgleichen sucht

Als aussergewöhnlicher Sportwagen erschien der Toyota Supra 1978 auf dem Automarkt. Ein Jahr später erschien das Model Coupé Celica Supra (unter Insidern MK1) und wurde seit der Zeit mehrmals modernisiert. Die zweite Baureihe des Exoten erschien im Jahr 1982 und ist auch unter der Bezeichnung MK2 bekannt. Der 2,8 Liter Einspritzmotor schaffte stolze 170 PS und garantierte damit bereits ungetunt einen tollen Fahrspass. Bereits vier Jahre später brachten die Japaner die dritte Generation des beliebten Sportmodells auf den Markt, den Toyota Celica Supra (MK3). Diese Generation verfügte erstmalig über einen 3,0 Liter Motor Sechs-Zylinder mit einem Turbolader, der noch einmal mehr Fahrerlebnis garantierte.

Aber selbstverständlich kann der Tuning-Gott noch mehr. Die vierte Generation des Toyotas Supra (MK4) kam 1993 auf den Markt. Vorher allerdings bekamen die Modelle des Fahrzeugtyps Toyota Supra jedoch alle einen weiteren Leistungsschub in Sachen Motor: Einen Twin Turbo Motor. Diese beiden sequentiell geschalteten Turbos schaffen eine sagenhafte Leistung von stolzen und nennenswerten 280 PS. Die letzte Generation des Toyotas Supra legte dann aber nochmals einen oben drauf. Kaum zu glauben, aber wahr. Satte 320 PS schaffte dieses Modell, welches allerdings weltweit im Jahr 1999 eingestellt wurde.

Die Zukunft des Toyota Supra scheint gesichert
@@Ein Ende des exotischen Sportwagens soll es aber nicht werden. So soll die Renaissance des Toyotas Supra mit den Mitstreitern des Nissan GT-R oder auch des Porsche 911 als Toyota Supra Hybrid verkauft werden. Demnach soll beim neuen Toyota Supra ein 3,5 Liter V6 Benzin Motor vorhanden sein, der durch Elektromotoren weniger verbrauchen soll. Die Leistung wird aber auf unglaubliche 400 PS gesteigert. Ein rasanter und dynamischer Fahrspass, der es mächtig unter der Haube hat. Um diese Leistungen zu erreichen wurde teilweise Technik des Modells Lexus RX 450h genutzt, damit der Toyota Supra als exzellenter Sportwagen bestehen kann. Und das kann er definitiv.@@

Der Toyota Supra ist also ein Vorzeigemodell unter Sportwagen. Das exotische und auffallende Design machen diesen leistungsstarken Wagen zu einem absoluten Hingucker. Weltweit hat das Fahrzeugmodell seine Liebhaber und Freunde gefunden. Und seine älteren Modelle sind wahrhafte Schmuckstücke und besitzen einen sehr stolzen Preis. Aber das ist der Toyota Supra wert.