VOLVO V50  Occasion oder Neuwagen kaufen

 - 67 Autos in der Schweiz
Neue Inserate per E-Mail Sortieren nach

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Neue Inserate per E-Mail

Kurze Erfolgsgeschichte des „Fünf-Sterne“ Kompaktwagens Volvo V50

Der Volvo V50 wurde nur von 2004 bis 2012 produziert, in dieser Zeit aber gut verkauft. Ein gutes Verkaufsargument waren Crashtests, bei denen das Modell fünf von fünf Punkten erzielte. Besonderheiten der Erstausführung waren eine freischwebende Mittelkonsole, eine deutlich verwindungssteifere Karosserie und optisch die typische Formensprache des Herstellers an Stossfängern und Heckleuchtengrafik. Bis zum Ende der Produktion im Jahr 2012 waren 19 Modellvarianten erschienen, die meisten im Jahr 2007 und 2010. In beiden Fällen war es nötig geworden, veraltete Sicherheitselemente des Volvo V50 durch Neuerungen zu ersetzen und sparsame Motoren von grosser Leistung aufzurüsten. Sein Nachfolgemodell ab 2012 ist der V40.

Ausstattung und Komfort des V50

Viele Autobesitzer, -händler und Leasingunternehmen haben ihre inzwischen gebrauchten Volvo V50 um Ausstattungsteile ergänzt, wie diese im V40 zu finden sind. Gebrauchtmodelle ohne Aufrüstung enthalten serienmässig Airbags und Gurtsysteme, Rückhalte- und Auffangsysteme, Kopfstützen und Gurtstraffer. Der Airbag des Beifahrers kann deaktiviert werden. Standard sind beim V50 ebenfalls Bordcomputer und WHIPS (Schutz vor Schleudertrauma) und intelligente Sitzmechanik. IDIS, ein intelligentes Fahrer-Informationssystem, wurde vom Hersteller weltweit erstmalig entwickelt und ist im Volvo V50 Teil der Komfortausstattung. Den V50 kennzeichnen ausserdem ein dynamisches Fahrwerk, Allradantrieb oder Vorderradantrieb, präzise elektronische Komponenten und reisefreundliche Ausstattung für eine entspannte Reise aller Insassen.

Gebrauchte Modellvarianten des Volvo V50 in wertstabilem Zustand

Aus dem Baujahr 2005 entstand der Volvo V50 1.6 und V50 1.6D. 2006 kam der V50 2.4 auf den Markt, und eine ganze Flut von Modellvarianten stammt aus Baujahr 2007. Hierzu gehören der V50 2.4 Geartronic (mit Automatik-Getriebe), V50 1.6D Start/Stop, V50 1.6D DRIVe, V50 T5 AWD, V50 T5, V50 D5, V50 2.4i, V50 2.0 und 2.0 D, V50 1.8 und 1.8F. Die nächste Variante erschien erst zwei Jahre später mit dem V50 2.0F. 2010 setzte der Hersteller zeitgemässe Ausstattungsergänzungen im V50 D2 bis D4 um. Die letzte Variante und somit der jüngste Gebrauchte ist der Volvo V50 DRIVe aus 2011.