VW GOLF Occasion & Neuwagen

- 3'609 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Sortieren nach
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Modellgeschichte eines der weltweit meistverkauften PKWs: Der VW Golf

Die erste Baureihe des VW Golf ging 1974 über die Produktionsbänder. Eigentlich war die Idee für das Modell „aus der Not“ geboren, weil der Käfer allmählich an Ruhmesglanz verlor und die Finanzlage des Herstellers kritisch war. Für die neue Modellreihe wurde das Design dem Trend jener Jahre angepasst, und die Technik entwickelte sich endlich besser in Richtung Bedien- und Reisekomfort. Mit Verkaufsstand 2002 brach der VW Golf in der damals vierten Baureihe die Verkaufszahlen des Käfers, welcher für seinen Erfolg immerhin deutlich mehr Jahrzehnte gebraucht hatte. Seit 2012 wird die siebte Baureihe mit weicheren optischen Zügen ausgeliefert.

Ausstattung und Komfort des Golf

Das Grundmodell des VW Golf ist mit vier verschiedenen Ausstattungen versehen. Lounge ist mit Leichtmetallrädern, Klimaanlage, Radio, elektrischen und beheizbaren Aussenspiegeln, Umfeldbeleuchtung, absenkbarer Beifahrerspiegel, Drei-Speichen-Multifunktions-Lenkrad mit Lederbezug und Kontrastnähten sowie automatischer Fahrlichtschaltung ausgestattet. Zur Edition gehören ausserdem Sport-Komfortsitze für Fahrer und Beifahrer sowie Bi-Xenon-Schweinwerfer, LED-Tagfahr- und Abbiegelicht. Der Trendline ist für sparsamen Verbrauch und bessere Verkehrssicherheit mit Start-Stopp-System und Multikollisionsbremse ausgerüstet. Starkes Augenmerk auf Fahrkomfort legt der VW Golf Comfortline und hat als Serienausstattung zum Beispiel Multifunktionsanzeigen und einen Parkpiloten.

Derzeit produzierte Sondermodelle und Modellvarianten des VW Golf

Ausser dem VW Golf als Lounge, Edition, Trendline oder Comfortline gibt es das Fahrzeug noch als Golf Sportsvan, Golf Variant, Golf GTD und Golf GTE, als Golf GTI und als schickes, sportliches Golf Cabriolet. Die seit der ersten Baureihe erfolgreichste GTI Variante kann als Standardmodell oder GTI „Performance“ konfiguriert werden. Zu Performens gehören unter anderem eine tiefergelegte Karosserie, Leichtmetallräder, Bi-Xenon-Scheinwerfer und Abbiegelicht. Am individuellsten kann der Golf Variant konfiguriert werden. Die neun Ausstattungen sind Golf Variant Lounge, Variant Trendline, Variant Comfortline, Variant Highline, Variant Alltrack, Variant GTD und Variant R.

Der VW Golf ist ein guter Freund auf den Strassen

Mit dem VW Golf macht das Fahren so richtig Spass. Er ist klein, zierlich und in vielfältiger Bauweise erhältlich. Ein tolles Auto, das sich sowohl für die Stadt eignet als auch im Grünen angenehm zu fahren ist. Ein geniales Auto dieser VW Golf!