AUDI Occasion & Neuwagen

- 8'448 Autos für Sie im Angebot
Suche anpassen
Sortieren nach
Suche anpassen

Ausgewählte Fahrzeuge vergleichen VERGLEICHEN

Audi – der traditionsreiche Weg von der Idee zur Marke

Die zukunftsorientierte Geschichte des heutigen Markenherstellers begann mit der Gründung der „Horch & Cie.“ durch August Horch im Jahr 1899 am damaligen Gründungssitz Zwickau. Als der Erfolg zur Fusion mit DKW, Audi und Wanderer führte, war dies die Geburtsstunde der „Auto Union AG“ mit dem Symbol der vier verschlungenen Ringe für jeden Fusionspartner. Trotz Kriegswirren und schwerer wirtschaftlicher Turbulenzen hat sich die Marke bis heute auf dem Automobilmarkt behauptet. Zu modernen Zeiten sieht sich das Unternehmen als Premiummarke und setzt auf innovative Technik, deren visionäre Entwicklung schon aktuell bis ins Jahr 2020 reicht.

Optische und technische Modellbesonderheiten

Seit der „Wiederbelebung“ nach Kriegsende produziert Audi Klein- und Kompaktwagen, Fahrzeuge der Mittel- und Oberklasse, Coupés, Sportwagen und SUV (Sport- und Nutzfahrzeuge). Mit diesem breiten Spektrum deckt die Aktiengesellschaft die Bedürfnisse der ganz sparsamen Nutzer, Freunde eleganter Fahrtechnik, die der Sportwagenfans und der anspruchsvollen Pragmatiker ab. Aktuelle Modelle sind die Modellreihen A1 bis A8, Q3, Q5 und Q7, TT und R8. Alle Modelle sind wiederum in verschiedenen Heck- und Ausstattungsvarianten zu finden. Dabei gilt für Audi gemäss dem Zeitgeist der Umweltschonung und Sicherheit, dass das beste Modell durch sparsamen Kraftstoffverbrauch so wenig wie möglich CO2 ausstösst und dem Fahrer die besten Assistenz- und Komfortsysteme wie möglich bieten muss.

Schöne Aussichten auf neue Audi-Modelle

In Zukunft wird Audi Hybridmotoren wie den beim Sport quattro concept fest in die Produktionsreihen integrieren. Das bedeutet wie gewohnt viel PS, kombiniert aus vielzylindrigen Turbomotoren und ebenfalls kräftigen Elektromotoren. Seit 2009 entwickelt sich die Zukunft auch auf dem Gebiet der Sportwagen, zum Beispiel beim e-tron. Lithium-Ionen-Akkus, derzeit noch schwer, sieht Audi bereits jetzt als Teil einer umweltfreundlichen, sparsamen Technik, die auch 2020 noch so viel Spass machen soll wie heute. Denn bei aller Rücksicht auf Energie und CO2 gilt es für den Konzern auch künftig, den Anspruch auf Kraft und Schönheit in effizienten Zukunftsmodellen zu erfüllen.

Erfolgsstory für Audi Schweiz seit 1967

Als Importauto hat sich Audi die Schweiz seit 1967 gleichbleibend erfolgreich erobert. Generalimporteur ist die „AMAG Automobil- und Motoren AG“. Neben dem Import von günstigen Kleinst- und Kleinwagen bis hin zu eleganten Nobelmarken ist die innovative Ingolstädter Technik mit den vier Ringen der grösste Erfolg bei Importfahrzeugen für die Schweiz und Liechtenstein. Hinter der Marke Volkswagen nimmt der Marktanteil für Audi Schweiz inzwischen knappe 7 % ein, was bedeutet, dass die deutsche Premiummarke hier erfolgreich wie kaum ein anderes Fahrzeug ist.

Aktuelle und künftige Modell- und Ausstattungsvarianten

Auch der Audi der Schweiz achtet in den gängigen Modellangeboten auf geringen Kraftstoffverbrauch, was schädliche CO2-Emissionen deutlich zugunsten der Umwelt reduziert. Hybrid- und Elektromodelle, die technisch bisherigen Testreihen anderer Hersteller überlegen sind, werden auch hierzulande ein Trend, der Sportwagenfans und Kompaktwagenliebhaber gleichermassen begeistert. Hinsichtlich der Ausstattung ist eine Modellausführung des Audi Schweiz mit zahlreichen Assistenzsystemen, vielen davon in der Grundausstattung, schon jetzt Standard. Sicherheit und Fahrkomfort schreibt der Automobilhersteller gross. Innen machen moderne Entertainment-Systeme, Klimatisierung und innovative Armaturengestaltung auch lange Reisen zum angenehmen Erlebnis.

Vier Ringe, ein Slogan – auch für Neuwagenkunden in der Schweiz

Die vier verschlungenen Ringe sind von jeher das wortlose Symbol einer kunden- und zukunftsorientierten Firmenphilosophie. Der buchstäbliche Firmenslogan „Vorsprung durch Technik“ (© Audiwerke) bezieht sich auch auf den Vorsprung beim Kundenservice, auch für die Auslieferung von Audi in der Schweiz. Dies bedeutet, dass über den Generalimporteur AMAG nur hundertprozentig saubere und funktionstüchtige Modelle beim Importkunden, egal, an welchem Schweizer Standort, ausgeliefert werden. Hinsichtlich der Modellvielfalt stellt Audi der Schweiz alle Modelle vom e-tron über Q3 oder Q5 oder Q7, den R8 und RS sowie die Modelle A1 bis A8, auch in Sonderausführungen, bereit.